Das klassische Einfamilienhaus mit Satteldach

Einfamilienhäuser mit Satteldach sind der Klassiker unter den Massivhäusern. Dennoch ist die Architektur dieses Haustyps keineswegs langweilig. Vielmehr lässt dieses klassische Haus eine Vielzahl an architektonischen Interpretation zu:

  • Satteldachhaus mit Erker
  • Satteldachhaus mit Kapitänsgiebel
  • Klassisches Landhaus

Beim Satteldachhaus mit Erker z.B. wird die solide Hausfassade stilvoll aufgebrochen und somit ein Freiraum im Haus geschaffen, der extra Licht und Bewegung in die Wohnfläche einfließen lässt.

Als 3-Giebelhaus werden dem Einfamilienhaus mit Kapitänsgiebeln markante Akzente gesetzt, die dem Haus einen stilvollen Charakter geben.

Das klassische Landhaus gehört ebenfalls zu den Satteldachhäusern. Mit einer überdachten Terrasse und einem romantischen Balkon mit Holzgeländer wird dem typischen Satteldachhaus ein ländlicher Charme beigefügt. Der traditionelle Schnitt des Massivhauses wird zusätzlich durch Erker über mehrere Etagen stilistisch aufgelockert.

Wenn Sie zusätzlich Nutzfläche für Ihr Auto benötigen, kann ein Satteldachhaus mit Garage die richtige Wahl für Sie sein. Auch im Landhausstil lässt sich ein Garagenanbau elegant verwirklichen.

Richter Haus Massivhäuser mit Satteldach

Zu den Besonderheiten der klassischen Massivhäuser zählen:

  • Unprätentiöse Architektur
  • 45 ° Satteldach
  • Optionaler Erkeranbau mit Fenster
  • Wahlweise Garagenanbau
  • Individuell planbarer Grundriss
  • Überdachte Terrasse oder Hauseingang

Alle weiteren Informationen zum Grundriss und Individualisierungsmöglichkeiten, können Sie den Einzelansichten der Satteldachhäuser entnehmen.