Richter Haus

Erfahrungen mit Richter Haus

Richter Haus überzeugt durch seine Referenzen. Informieren Sie sich im Internet oder nehmen Sie einen Ortstermin in einem von Richter Haus gebauten Massivhaus wahr. Erkundigen Sie sich bei den ehemaligen Bauherren nach deren Erfahrungen und Anregungen. Authentischer geht es nicht.

Informieren Sie sich unter den folgenden Links.
Hier bekommen Sie nicht nur einen detaillierten Einblick in das mehrmonatige Planungs- und Baugeschehen. Der Laie bekommt auch ein Gefühl und wertvolle Tipps für den Bauablauf vom Antrag bis zur Zierleiste.

Kundenmeinungen

Richter Haus Erfahrungen

Das Fazit vorweg:
Wir waren besonders mit der Kommunikation sehr zufrieden. Auch die Abstimmung der Gewerke sowohl bei der Bauleistung wie auch den Terminierungen waren sehr gut.

Der Hausbaustart war holprig – was weniger an RichterHaus lag – sondern daran, dass wir unerwarteter Weise auf einen alten Keller stießen, der beseitigt werden musste. Dies führte zu einer dreiwöchigen Verzögerung (und leider auch Mehrkosten), die aber von RichterHaus im Laufe des gesamten Bauprojektes zeitlich aufgeholt wurden.
Weitere Terminverzögerungen bei der Estrichtrocknung (infolge des zu heißen Sommers) wurden ebenfalls wieder eingeholt, was dazu führte, dass teilweise bis zu vier Gewerke gleichzeitig im Haus tätig waren.
So wurde das Haus fristgemäß am 01.Oktober übergeben und die (übliche) Mängelliste (keine gravierenden Mängel) wurde nach und nach abgearbeitet.
Frau Mohneke-Richter war meistens rasch ansprechbar, wenn es Probleme zu regeln galt. Die Koordination mit der Bauleitung ließ manchmal einige Wünsche offen.
Alle verpflichteten Gewerke waren sehr kooperativ, sowohl wenn wir vor Ort waren als auch in der Mail-Kommunikation. Besonders hervorheben möchten wir die Elektrofirma von Herrn Völker.

Wir können RichterHaus für andere Bauherren guten Gewissens weiter empfehlen!

Richter Haus Erfahrungen

Nach langer Suche und vielen Gesprächen für den Hausbau eines Massivhauses haben wir uns für Richter Haus entschieden und sind bisher sehr zufrieden. Der Rohbau steht, die Fenster sind verbaut, das Dach ist drauf und die erste Tüv Begehung war auch schon. Mängel wurden fast gar nicht entdeckt, die kleineren wurden sofort beseitigt. Die Standart Austattung ist auch höher als bei den meisten anderen Hausbau Firmen und das schöne ist das es ein Massivhaus ist. Einzig zu beachten ist das die BLB sehr genau gelesen werden sollte damit es keine Überraschungen gibt, aber das ist wohl bei allen Hausbau Firmen so.

Richter Haus Erfahrungen

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende….das erste Weihnachtsfest in den eigenen vier Wänden wurde gefeiert und unser „TRAUM VOM RICHTER HAUS“ hat sich von der besten Seite gezeigt und dem Ganzen den restlichen Glanz gegeben – dank RICHTER HAUS, die es überhaupt möglich gemacht haben!
Hiermit möchten wir die Chance nutzen und allen künftigen Bauherren RICHTER HAUS ans Herz legen…wer nicht nur qualitative und sehr gute Leistungen haben möchte, sondern obendrein noch eine kompetente und stets persönliche Betreuung sowohl durch Frau Mohneke-Richter persönlich als auch durch den zugewiesenen Bauleiter haben will, sollte seinen Traum mit RICHTER HAUS verwirklichen!
Bei RICHTER HAUS ist man nicht nur ein Haus von vielen, sondern DAS Haus!

Alle Gewerke stehen einem stets direkt zur Seite und beraten ihre Kunden fachbezogen und professionell.
Durch die mögliche direkte Kommunikation mit den einzelnen Gewerken sind sowohl Extra- als auch Sonderwünsche stets willkommen und werden direkt auf ihre Praktikabilität geprüft. Die direkte Kommunikation war auch nur möglich, da RICHTER HAUS mit regionalen Fachbetrieben arbeitet, welche sich aufgrund ihrer langjährigen Zusammenarbeit untereinander direkt abstimmen (können).

Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Beteiligten für die Erfüllung unseres Traumhauses bedanken, vor allem bei Frau Mohneke-Richter!

Richter Haus Erfahrungen

Wir haben mit Richter Haus unser Traumhaus gebaut und sind nach wie vor sehr zufrieden. Nach über einem Jahr auf der Suche nach einem Bauunternehmen haben wir uns für Richter Haus entschieden. Wir waren über den transparenten und klaren Umgang positiv überrascht. Noch vor Vertragsunterzeichnung hatten wir die Bauleistungsbeschreibung in der Hand und einen Preis (das ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich). Von anderen zahlreichen Bauunternehmern haben wir gehört, dass wir zunächst einen Vorvertrag unterzeichnen sollen, bevor wir eine Kalkulation bekommen.

Richter Haus war von Anfang an offen für unsere Fragen. Der Bauablaufplan wurde trotz kaltem Winter gut eingehalten. In der gesamten Bauphase war Frau Mohneke-Richter für Fragen und sogar für unsere spontanen Änderungswünsche offen. Vielen Dank dafür!

Unser Bauleiter war einfach nur toll. Er hat uns gut begleitet und uns stets Hinweise, auch für die Zukunft, gegeben. Wir hatten immer das Gefühl, dass die einzelnen Gewerke Hand in Hand gearbeitet haben. Zu keinem Zeitpunkt hatten wir tatsächlich Sorgen.

Nun wohnen wir seit Juli in unserem Haus und sind nach wie vor dankbar über die saubere Arbeit von allen Gewerken der Richter Haus GmbH.

Wir können Richter Haus mit gutem Gewissen an alle zukünftigen Bauherren weiter empfehlen. Vielen Dank an Frau Mohneke-Richter, unseren Bauleiter und das ganze Richter Haus Team!

Richter Haus Erfahrungen

Das Fazit kommt gleich zu Beginn: Entscheidet man sich für diese Baufirma, muss man vor dem Projekt Hausbau keine Angst haben.

Wir waren auf die Firma Richter Haus aufmerksam geworden, weil wir auf dem Weg zu Freunden an einem damals aktuellen Bauvorhaben der Baufirma immer wieder vorbei gefahren waren. Wir waren zu diesem Zeitpunkt auf der Suche nach einer Baufirma, die Poroton verbaut. Was wir beim Vorbeifahren beobachten konnten, sah solide und zügig im Ablauf aus, außerdem machte die Baustelle einen ordentlichen und aufgeräumten Eindruck.

Als nächstes informierten wir uns auf der Webseite der Firma und verliebten uns in den Grundriss der Stadtvilla 150 mit Erker. Positiv ist zu erwähnen, dass sämtliche Informationen zu den Haustypen bis hin zum Preis (!) auf der Webseite transparent einzusehen sind. Auf unserer Suche nach einer Baufirma mussten wir mit anderen Vertretern der Branche ziemliche Hürden überwinden, um dieselben Informationen zu erhalten.

Wir vereinbarten einen Termin im Berliner Büro und nach dem Gespräch war schnell klar, Richter Haus baut unser neues Eigenheim. Wichtige Auswahlkriterien waren hierbei für uns der Bauherren-freundliche Zahlungsplan, der hohe Standard der Bauleistungsbeschreibung und der faire Bauvertrag. Auch hier hatten wir im Rahmen unserer Recherche von anderen Firmen bereits Anderes vorgelegt bekommen.

Nach ein paar kleinen Änderungen und Ergänzungen - hier wurden wir sehr gut beraten, ohne dass wir das Gefühl hatten, man wolle uns etwas verkaufen - stand der Grundriss unseres Hauses fest. Die Basis-Haustypen lassen sich dabei individuell verändern, ganz individuelle Planung ist wohl auch möglich.

Nach Eingang der Genehmigung ging es zügig los mit den Bodenarbeiten, es folgte der Rohbau und schließlich der Innenausbau. Hier können wir nur feststellen, dass es sich auszahlt, über lange Zeit mit denselben Firmen zusammen zu arbeiten. Die Stamm-Gewerke, die Richter-Haus beauftragt, haben sehr hochwertig, schnell und gewissenhaft gearbeitet. Die Baustelle wurde stets ordentlich hinterlassen, Terminabsprachen wurden zuverlässig eingehalten und es gab immer einen Ansprechpartner für auftretende Fragen. Auch der Bauverlaufsplan wurde taggenau eingehalten.

Mit dem eigentlichen Ergebnis, unserem Haus, sind wir sehr zufrieden. Lobend hervorzuheben ist die Baubetreuung durch die Bauleitung, aber insbesondere auch durch die Chefin der Firma. Diese war während des gesamten Baus flexibel per Mail oder per Telefon für uns erreichbar und hat uns stets To-Do-Listen für die nächste Etappe zugesendet. Sogenannte „Bau-Fails“ konnten von uns und dem TÜV-Prüfer sowie auch von Familienmitgliedern aus der Bau-Branche nicht festgestellt werden. Ergebnisse zweier kleiner Missverständnisse wurden umgehend und kostenneutral unseren Wünschen entsprechend geändert, sodass es auch hier nichts zu kritisieren oder zu beanstanden gibt. Insofern bleibt nur, das bereits erwähnte Fazit zu wiederholen:

Würden wir noch einmal bauen, dann wieder mit Richter-Haus. Freunden haben wir die Firma bereits weiter empfohlen.

Richter Haus Erfahrungen

Stadtvilla 200 m²

Klare Empfehlung für ein solides Baukonzept mit guten Bauleistungen und ordentlichem Management! Unser Kompliment dafür!
Wir begannen im März 2018 eine Baufirma zu suchen, waren auf der Berliner Hausbaumesse und wählten dort Kontakt zu verschiedenen Hausbaufirmen. Daraus folgten dann Besichtigungen von fast fertig erstellten Häusern im Beisein der jeweiligen Baufirmenvertreter - was eher einer Werbeshow glich als einer Besichtigung.
Durch das Lesen von zahlreichen Bautagebuch-Blogs im Internet gelangten wir dann durch Zufall zur Richter Haus GmbH, wo wir drei Adresse von bereits fertig erstellten Häusern bekamen und die Bauherren besuchten ohne Begleitung eines Vertreters. So konnten wir mit den Bauherren offen reden, was uns sehr überzeugte.
Nach nur zwei Besprechungsterminen im Berliner Büro unterzeichneten wir den Vertrag.

Besonders überzeugt hat uns die ausführliche Bauleistungsbeschreibung. Machen Sie die Auftragserteilung oder Nichterteilung nicht von der Person des Verkäufers abhängig. Davon haben Sie Monate später bei Unstimmigkeiten mit der Baufirma überhaupt nichts. Fokussieren Sie sich auf die vertraglich geschuldeten Leistungen. Eine so detaillierte Beschreibung der zu erbringenden Leistungen hatte uns bisher keine Baufirma angeboten. So war in dieser Beschreibung zum Beispiel für die Bodenplatte aufgeführt, dass sie - neben weiteren Beschreibungen - aus Beton C25/30 hergestellt und mit einer unteren und oberen Stahlbewehrung von max 16 kg/m² versehen wird, und dass das Ergebnis davon eine eben abgezogene, waagerechte Bodenplattenoberfläche sein wird.
Eine Selbstverständlichkeit sollte man meinen, ist aber in den meisten Bau- und Leistungsbeschreibungen nicht zu finden. Und was dort nicht steht, gewährt einem als Bauherren auch keinen Anspruch. Es liegt dann im freien Ermessen der Baufirma, was sie verwendet und in welcher Art und Weise sie ihre die Leistung erfüllt.

Nach der Auftragserteilung planten wir in einem von der Baufirma vertraglich gebundenen Büro unser Haus ausschließlich nach unseren Wünschen. Für die von uns gewünschten 3 Kinderzimmern, Wohnzimmer, Schlafzimmer usw. fingen wir mit 160 m² und landeten schließlich bei 200 m², als Stadtvilla.
Zwanzig frei wählbare Fenster (ausgenommen Sondergrößen oder Schiebefenster) waren inklusive, sodass wir uns keine Sorgen um eventuelle Aufpreise machen mussten. Auch gab es keinerlei Vorgaben dazu, wie das zu planenden Haus sein soll, es kam allein auf unsere Wünsche an. Dies ist nicht bei allen Baufirmen so. So gibt es oft Vorgaben für die zu errichtenden Häuser, was die Individualität einschränkt.

Der uns betreuende Ingenieur (nicht Architekt, was aber in Ordnung war) war anfangs zurückhaltend mit eigenen Vorschlägen. Er erwartete eher, dass wir schon ganz konkret wissen, wie das Haus aussehen soll. Das ist aber bei den wenigsten Bauherren, die zum ersten Mal bauen, der Fall.
Später, nach mehrfachen Aufforderungen zur Mithilfe gab er uns dann sehr gute Anregungen und unterbreitete zahlreiche Verbesserungen zu unseren Entwürfen.
Fragen Sie daher mehrfach nach und setzen Sie sich bereits bei der Planung mit der späteren Nutzung auseinander, und führen Sie in Gedanken bereits eine Möblierung der Räumlichkeiten durch. Verwenden Sie etwa die konkreten Maße der bei Ihnen vorhanden Möbel, um die Länge und Breite der zu erstellenden Zimmer festzulegen. Eine Wand ist bei der Planung leicht zu verschieben, später nur mit hohem Aufwand.

Bis zum Erhalt der Baugenehmigung vom Bauamt Teltow vergingen 7 Monate. Leider kam die Genehmigung erst Mitte November 2018 sodass wir aufgrund des Winters mit dem Baubeginn bis zum April 2019 warten mussten. Die Wartezeit nutzten wir, um auf unserem Grundstück ca 40 Kieferbäume zu fällen. Kurz nach Beginn der Bauarbeiten im April 2019 einigten wir uns mit der GF'in von Richter Haus auf die Übergabe des Hauses am 02.10.2019 um 10.30 Uhr, was eingehalten wurde.

Richter Haus Erfahrungen

Verbindlich. Zuverlässig. Termingerecht.

Durch den Tipp eines Freundes sind wir auf die Firma Richter Haus aufmerksam geworden. Die vielen positiven Rückmeldungen im Internet haben unser Interesse geweckt. Das angenehme Erstgespräch mit Herrn Richter hat unseren positiven Eindruck verstärkt.
Die Qualität und Transparenz der Bauleistungsbeschreibung haben sowohl eine befreundete Bauingenieurin als auch die Verbraucherschutzzentrale bestätigt, sodass der Wahl zu Richter Haus nichts mehr im Wege stand. Von Anfang an war bei Richter Haus der Tenor bei allen Fragen, Sorgen und Problemen „kein Problem, das lässt sich regeln“. Dies war bei der Angebotserstellung der Fall und sollte sich über die gesamte Bauphase erhalten.
Nach einem ersten persönlichen Gespräch mit dem zuständigen Ingenieurbüro wurden alle weiteren planerischen Fragen per Mail und Telefon geklärt. Das Büro war stets gut zu erreichen und antwortete zeitnah auf unsere Fragen. Auch mehrmals gestellte Fragen wurden freundlich und verständnisvoll beantwortet. Die Planerin setzte unsere Vorstellungen um und ergänzte hier und da aus technischen oder planerischen Gründen unsere Vorschläge. Wir hätten uns an mancher Stelle einen intensiveren Austausch gewünscht, sind aber ansonsten zufrieden aus der Planungsphase gegangen.

Die Bemusterungen der einzelnen Gewerke wurden vor Ort bei den Betrieben besprochen, teils durch Besuche in Fachgeschäften ergänzt und im Nachgang per Mail abgeschlossen.
Im Laufe des Bauvorhabens haben sich immer wieder Änderungswünsche oder Fragen ergeben, um die sich alle immer zeitnah gekümmert haben. Auch die transparente Kostendarstellung bei Zusatzleistungen bleibt positiv in Erinnerung.

Die Baugenehmigung war binnen 3 Monaten im Briefkasten. Ab diesen Zeitpunkt lief die Baustelle praktisch reibungslos und absolut termingerecht. Alle Gewerke vor Ort waren stets offen für Fragen und haben die Baustelle immer in einem tadellosen Zustand hinterlassen.
Wir sind im Laufe der Bauphase immer wieder von Nachbarn und Interessierten auf den reibungslosen Baufortschritt angesprochen worden. Die Qualität der einzelnen Gewerke war stets hoch. Kleinere Mängel oder Schönheitsfehler wurden umgehend und zu unserer vollsten Zufriedenheit behoben. In diesem Sinne gilt unser Dank allen Handwerkern und der Bauleitung für die hervorragende Arbeit.

In der Bauphase war Frau Mohneke-Richter praktisch rund um die Uhr ansprechbar und hat sich stets um alle Anliegen gekümmert. Diesen „Rund-um-Service“ haben wir über die vergangenen 6 Monate sehr zu schätzen gewusst. Eine verbindliche Ansprechpartnerin zu haben war nicht zuletzt ein ausschlaggebender Punkt bei unserer Entscheidung für Richter Haus – und unsere Erwartungen wurden dahingehend übertroffen. Man war sich bei den Worten „Ich kümmere mich drum“ stets sicher, dass die notwendigen Schritte eingeleitet werden. Eine bessere Partnerin kann man sich bei einem solchen Projekt kaum wünschen – Vielen Dank!

Fazit: Würden wir wieder mit Richter Haus bauen? Ja!

Trotz der fast reibungslosen Bauphase war das gesamte Projekt neben Kindern und Beruf zu begleiten sehr anstrengend und zeitintensiv. Wir möchten uns gar nicht vorstellen, wie sich die vergangenen 12 Monate angefühlt hätten, wenn in der Bauphase größere Dingen schief gegangen wären. Das dies nicht der Fall war, ist ein großer Verdienst von Richter Haus und allen Beteiligten. Jeder wusste genau was in welchem Zeitfenster zu tun ist, damit die darauffolgenden Arbeiten beginnen können. Und falls doch etwas nicht ganz rund lief, war stets Frau Mohneke-Richter ansprechbar und löste das Problem. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die hervorragende Arbeit und können allen Bauinteressierten die Firma Richter Haus nur wärmstens an Herz legen.

Richter Haus Erfahrungen

Aufmerksam geworden auf die Firma Richter Haus sind wir durch die vielen durchweg positiven Bewertungen im Internet und einige Bautagebücher.

Um es vorweg zu sagen: Wir wurden nicht enttäuscht, sondern unsere positiven Erwartungen wurden vollumfänglich bestätigt.

Nachdem wir uns schon einige Zeit mit dem Thema beschäftigt hatten, wussten wir recht genau was wir wollten und Richter Haus war eines der wenigen Unternehmen, die bereit waren ganz individuell zu planen.
Die Herausforderung bestand darin, auf kleiner Fläche ein bestmöglich nutzbares Objekt zu planen. Das ist mit Hilfe der von Richter Haus beauftragten Architektin sehr gut gelungen.
Die Preis- und Vertragsgestaltung ist zu jeder Zeit transparent. Mehr- und Minderleistungen werden genau kalkuliert und sind somit gut planbar. Positiv verlief auch die anschließende Bauphase. Die Gewerke waren gut aufeinander abgestimmt, so dass der Bauzeitenplan eingehalten wurde. Besonders hervorzuheben ist gute Kommunikation mit dem Bauleiter und den ausführenden Firmen, vor allem aber der direkte Draht zur Geschäftsführung in Person von Frau Mohneke-Richter, die immer ein offenes Ohr hatte und wenn nötig in den Bauablauf eingegriffen hat. Geringfügige Störungen im Ablauf, die es bei jedem Bau gibt, wurden immer schnell behoben und gingen auch kostenseitig nicht zu unseren Lasten.

Bravo! Die Bauabnahme verlief ebenfalls reibungslos. Die dabei festgestellten geringfügigen Mängel wurden zügig abgearbeitet und behoben. Richter Haus mag nicht der preiswerteste Anbieter sein, aber dafür gibt es auch eine reelle Leistung. Wir haben es zu keiner Zeit bereut und können diese Firma uneingeschränkt weiterempfehlen.

Wir würden es wieder tun! Einen Großen Dank nochmal an alle Beteiligten!

Richter Haus Erfahrungen

Hausbau sorgenfrei! Zusammenfassend können wir versichern, dass wir jederzeit wieder mit Richter Haus bauen würden.

Der gesamte Bauprozess lief weitestgehend reibungslos ab. Unser Einfamilienhaus wurde mit minimaler Verzögerung fertig und überzeugt bislang durch einwandfreie Ausführung sowie einen sehr geringen Energieverbrauch. Auswahl der Hausbaufirma Berichte in den Medien und im Internet zeigen ja hauptsächlich negative Beispiele vom Hausbau, weshalb wir bei der Auswahl unseres Bauunternehmens sehr vorsichtig waren. Insgesamt haben wir mit acht Baufirmen gesprochen, ehe wir uns für Richter Haus entschieden haben. Überzeugt hatten uns vor allem die folgenden Punkte:
• Ausführliche Beratung durch Herrn Richter,
• die Möglichkeit, sehr individuelle und eigene Entwürfe ausführen zu lassen,
• die Möglichkeit, Teilgewerke selbst oder durch eigene Partner ausführen zu lassen,
• die langjährige Zusammenarbeit von Richter Haus mit regionalen Handwerksfirmen, die alle erfahren und qualifiziert sind
• sowie die Tatsache, dass es im Internet keinerlei schlechte Berichte über die Firma gibt.

Dazu kam der vergleichsweise gute Preis. Bei sehr ähnlichen Leistungen laut BLB war Richter Haus zwischen 30.000 und 70.000 Euro günstiger als die anderen Anbieter. Der Bauvertrag war ebenfalls sehr transparent.

Planung
Der Planerin/Architektin konnten wir einen eigenen Entwurf vorlegen, den sie dann in Pläne umgesetzt hat, die auch technisch ausführbar waren. Grundsätzlich waren die Pläne in Ordnung und sind vom Bauamt mit nur minimalen Änderungen akzeptiert worden. Eine proaktivere Beratung durch die erfahrene Planerin wäre wünschenswert gewesen.

Nachdem wir seit nunmehr zehn Monaten in unserem Haus wohnen, gibt es letztlich nur wenige Details, die wir aus heutiger Sicht anders gemacht hätten. Weitere Kritikpunkte sind, dass die Fertigstellung des Bauantrags drei Wochen später als zugesagt erfolgte und es sich kurz vor Ende der Bauzeit herausstellte, dass die Treppe ins Dachgeschoss falsch geplant war.

Bemusterung
Die meisten Bemusterungen konnten wir in Berlin oder Potsdam durchführen, wo wir auch gebaut haben. Der Ausflug nach Haldensleben zur Bemusterung von Fenstern, Türen und Treppen war aufgrund der Anreise etwas lästig. Es ist sehr empfehlenswert, sich bereits vor den Gesprächen mit den entsprechenden Gewerken zu überlegen, was man braucht, und was nicht. Durch die vielfältigen Optionen und Upgrade-Möglichkeiten kann man seine Immobilie jedenfalls maximal individuell gestalten.

Die Gespräche mit den Gewerken waren rundum angenehm und unsere Wünsche und mehrfachen Änderungswünsche wurden umgesetzt.

Bauleitung
Der Bauleiter, der von Richter Haus beauftragt wurde, war sehr kompetent und hatte die Baustelle offensichtlich gut im Griff. Die Termine laut Bauplanung wurden zwar nicht immer im Einzelnen eingehalten, insgesamt aber schon – abgesehen von der Verzögerung durch die falsch geplante Treppe. Der Bauleiter war teils schwer erreichbar, aber wenn man ihn erwischt hatte, war er immer im Bilde über den Stand der Bauarbeiten und auch sehr hilfsbereit.

Ausführung
Rohbau: Sehr schnell hochgezogen. Die Wände sind gerade und alle Fensteröffnungen dort, wo sie sein sollen.
Dachstuhl/Dach:
Sieht alles sehr ordentlich aus. Bislang dicht und trocken.
Wärmedämmung:
Im Ergebnis auf jeden Fall sehr gut. Im Schnitt haben wir im letzten Jahr pro Tag lediglich 2 kwh Gas verbraucht, obwohl das Haus ja auch noch trocknen muss.
Verputzung:
Hier waren an ein paar Stellen Nachbesserungen notwendig, aber jetzt sieht es sehr gut aus.
Fenster:
Die Fenster sind dicht und lassen sich problemlos öffnen und schließen.
Heizung, Sanitär und Elektro:
Insgesamt sehr ordentliche Arbeit nach einigen kleineren Nachbesserungen.
Fliesen:
Sieht nach wie vor sehr gut aus.
Treppe:
Sehr schöne Treppe, und obwohl es sich um das Basismodell handelt, wirkt sie sehr wertig.

Alles in allem ist die Ausführung des Hauses sehr überzeugend.

Richter Haus Erfahrungen

Hausbauprojekt Jähde/Hahn in Teltow durchgeführt von RichterHaus, Berlin.

Das Fazit vorweg: Wir waren besonders mit der Kommunikation sehr zufrieden. Auch die Abstimmung der Gewerke sowohl bei der Bauleistung wie auch den Terminierungen waren sehr gut.

Der Hausbaustart war holprig - was weniger an RichterHaus lag - sondern daran, dass wir unerwarteter Weise auf einen alten Keller stießen, der beseitigt werden musste. Dies führte zu einer dreiwöchigen Verzögerung (und leider auch Mehrkosten), die aber von RichterHaus im Laufe des gesamten Bauprojektes zeitlich aufgeholt wurden.
Weitere Terminverzögerungen bei der Estrichtrocknung (infolge des zu heißen Sommers) wurden ebenfalls wieder eingeholt, was dazu führte, dass teilweise bis zu vier Gewerke gleichzeitig im Haus tätig waren. So wurde das Haus fristgemäß am 01.Oktober übergeben und die (übliche) Mängelliste (keine gravierenden Mängel) wurde nach und nach abgearbeitet.

Frau Mohneke-Richter war meistens rasch ansprechbar, wenn es Probleme zu regeln galt. Die Koordination mit der Bauleitung ließ manchmal einige Wünsche offen. Alle verpflichteten Gewerke waren sehr kooperativ, sowohl wenn wir vor Ort waren als auch in der Mail-Kommunikation. Besonders hervorheben möchten wir die Elektrofirma von Herrn Völker.

Wir können RichterHaus für andere Bauherren guten Gewissens weiter empfehlen!

Richter Haus Erfahrungen

Unsere Suche nach einer Baufirma, die uns unser Traumhaus bauen sollte, begann vor etwa 1,5 Jahren. Wir hatten viele Bauleistungsbeschreibungen verglichen und uns viel mit Bekannten und Freunden ausgetauscht. Persönlich besucht haben wir am Ende auch nur zwei Hausbaufirmen. Von der ersten haben wir noch nicht einmal ein Angebot erhalten und die zweite war RH.
Herr Richter macht bei RH den Vertrieb – und das sehr sympathisch und offen. Ein Angebot lag schnell vor und neue Ideen wurden immer wieder sehr schnell eingearbeitet. So war schnell klar, was unser Traumhaus kosten wird.
Da wir von Anfang an ein gutes Gefühl mit RH hatten, haben wir schließlich auch dort unterschrieben.

Der Leistungsumfang im Standard ist schon sehr umfangreich und man müsste eigentlich kaum etwas ergänzen – bis auf zusätzliche Steckdosen. Auch wenn wir noch das ein und andere später ergänzt haben, war dies eher in unserem persönlichen Geschmack begründet. Bei RH gibt es auf jeden Fall keine Aufmusterungsevents, wo man über zwei Tage in der Zentrale erst einmal ein vernünftiges Haus aufpreispflichtig zusammenmustert (nachdem man schon den eigentlichen Vertrag unterschrieben hat).
So wie man bei Herrn Richter den Vertrag unterschreibt, so kann man auch sein Haus bekommen. Und was das kostet, kann man sich bei RH sogar auf der Webseite ansehen. Gibt es sonst noch Hausbaufirmen, die so offen mir Preisen umgehen?
Wie gesagt, die Offenheit und der hohe Standard der Bauleistungsbeschreibung waren Gründe, sich für RH zu entscheiden. Dazu kommt noch, dass wir eher eine „kleinere“ Firma gesucht haben, bei der man nicht nur irgendeine Nummer ist.

Nachdem wir unseren Vertrag unterschrieben hatten, lief es leider etwas holprig an. Wir hatten uns bereits im Vorfeld über mehrere Monate unser Traumhaus in einem Planungstool (cadvilla basic – kann ich nur empfehlen) zurechtgebaut. Wir hatten gedacht, dass die Phase bei der Architektin recht schnell abgehakt werden kann ... aber hier wurden wir leider etwas enttäuscht. Der Fortschritt entsprach irgendwie nicht unseren Vorstellungen und manche Einarbeitungswünsche musste man auch mehrfach artikulieren bis zur endgültigen Berücksichtigung. Aber hier hat sich der Vorteil einer „kleineren“ Firma dann wirklich bezahlt gemacht. Fix eine Mail an Frau Richter geschrieben, die die Abwicklung der Verträge verantwortet, und am nächsten Tag kam direkt der Rückruf. Versucht mal bei einer anderen Hausbaufirma persönlich mit der Geschäftsführung zu sprechen. Frau Richter hat sich dann auch dem Thema angenommen und schnell eine zufriedenstellende Lösung herbeigeführt.

Ein Tipp an Andere mit ähnlichen Problemen: lieber frühzeitig sich bei Frau Richter melden und es nicht zu lange laufen lassen in der Hoffnung, dass es besser wird – wenn Frau Richter nichts weiß kann sie auch nicht helfen. So, das war es aber auch schon mit den „negativen“ Erfahrungen.

Nachdem die Bauunterlagen erstellt und vom Bauamt genehmigt waren, lief es wie am Schnürchen.

Man liest ja die schlimmsten Geschichten im Internet und malt sich mit jeder neuen Bauphase die wildesten Horrorszenarien aus. Aber wir wurden wirklich positiv überrascht. Es gab nicht mit einem einzigen Gewerk irgendwelche Probleme.

Auch hier sei mir ein Tipp gestattet: Der persönliche Kontakt zu den Gewerken ist Gold wert.

Wir waren nahezu täglich auf der Baustelle und haben uns immer direkt mit den Gewerken ausgetauscht und abgestimmt. Mit unserem Bauleiter hatten wir dadurch eigentlich kaum Kontakt. Wenn mir mal etwas „komisch“ vorkam, habe ich mich von unserem eigenen Bausachverständigen aufklären lassen.

Die abgelieferte Qualität der Gewerke war stets super – und ich habe da schon recht hohe Ansprüche. Auch was den Zeitplan angeht, war es bemerkenswert wie strukturiert dieser ohne größere Verzögerungen abgearbeitet wurde. Was soll ich dazu noch groß schreiben – einfach super.

Wir wohnen jetzt seit 3 Monaten in unserem Traumhaus und hatten noch keinen Mangel zu beklagen. Wir können RH nur empfehlen und haben es zu keiner Zeit bereut!

Richter Haus Erfahrungen

Sehr geehrte Frau Richter, sehr geehrter Herr Schwabe,

am 04.12.2010 besichtigten wir das Baugrundstück – am 03.12.2011 haben wir die erste Nacht in unserem fertigen Eigenheim verbracht. Es ist angenehm warm und gemütlich, wir fühlen uns sehr wohl und sin froh, dass nun etwas Ruhe einzieht.

Wir möchten uns bei Ihnen persönlich und natürlich auch bei allen beteiligten Mitarbeitern der verschiedenen Firmen, die an der Errichtung beteiligt waren, bedanken. Wir finden, dass der gesamte Planung- und Bauablauf sehr professionell war, was sich auch an der termingerechten Fertigstellung und der geringen bei der Abnahme festgestellten Mängel zeigt.

Weiterhin haben wir uns immer gut betreut gefühlt. Unser Anmerkungen, Feststellungen und Wünsche wurden ernst genommen und zu unserer Zufriedenheit bearbeitet. Alle Mitarbeiter mit denen wir direkten Kontakt hatten, waren freundlich und Hilfsbereit.

Auszug aus unserem Bautagebuch:

  • 15.10.2010 – Bauidee
  • 15.11.2010 – Bauvertrag unterschrieben- etwas ungewöhnlich – wir hatten noch kein Grundstück
  • 24.02.2011 – Dahrlehenszusage
  • 14.03.2011 – Bauantrag genehmigt
  • 26.04.2011 – Grundstückskaufvertrag unterschrieben
  • 30.05.2011 – erster Spatenstich
  • 10.06.2011 – Bodenplatte fertig
  • 25.06.2011 – Rogbau und Ringanker fertig
  • 28.06.2011 – Richtfest mit 26 Gästen
  • 12.07.2011 – Dach komplett fertig
  • 20.07.2011 – Fenster, Tür, Fensterbretter fertig
  • 12.08.2011 – Innenputz fertig
  • 04.09.2011 – Außenfassade fertig
  • 11.09.2011 – Estrich fertig
  • 27.09.2011 – Heizung fertig
  • 13.10.2011 – Trockenbau fertig
  • 26.10.2011 – Fliesen, Innentüren fertig
  • 07.11.2011 – Elektro und Sanitär fertig
  • 21.11.2011 – Übergabe und Abnahme
  • 03.12.2011 – Einzug

Was bei den meisten Bauvorhaben vermutlich der Fall ist, wird es doch etwas teurer. Vielleicht hilft es Bauherren, die mit Ihnen bauen, wenn sie folgendes beachten:

  • mögliche Mehrkosten wegen Forderungen aus dem Bauplanungsplan (bei uns Dachneigung)
  • mögliche Mehrkosten durch Mehraufwand für Grundstücksvorbereitung (bei uns Anhebung des Grundstücks durch Auffüllung)
  • mögliche Mehrkosten bei Erdwärmebohrung durch Zusatzforderungen der unteren Wasserbehörde den Aufwand für die Außenanlagen nicht unterschätzen (5.000 € sind schnell weg)

Wir wünschen Ihnen und Ihren Mitarbeitern und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes erfolgreiches Jahr 2012.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Penndorf
Dietmar Kussak

Richter Haus Erfahrungen

Im Februar 2019 wurde unser Traum vom Eigenheim endlich wahr. Aber beginnen wir ganz am Anfang.

Bereits einige Zeit bevor wir uns entschlossen haben mit der Firma Richterhaus zu bauen, führten wir mit anderen Hausbauunternehmen Gespräche über den Bau unseres Hauses. Die Gespräche scheiterten jeweils kurz vor Unterzeichnung der Verträge abrupt. Der Grund war immer derselbe: die Verträge waren deutlich zu Ungunsten der Bauherren gestaltet worden. Jeder Wunsch nach Anpassung einzelner Absätze wurde stets von den Hausbaufirmen abgelehnt.

Nach längerer Recherche haben wir uns die Website der Firma Richterhaus angeschaut und waren vor allem von der Transparenz sowie der einsehbaren, sehr fairen allgemeinen Bau- und Leistungsbeschreibung begeistert. Während des ersten persönlichen Gesprächs im Berliner Büro am Potsdamer Platz wurde dieser Eindruck bestätigt. Die Hausplanung ging trotz vieler Fragen von unserer Seite zum Haustyp, Kellerbau und Heizungstyp zügig voran, sodass wir mit einem sehr guten Gefühl den Hausbauvertrag unterschrieben.

Im nächsten Schritt wurde das Haus im Detail geplant. Auch hier wurden wir wieder sehr kompetent beraten. Die uns betreuende Architektin brachte proaktiv viele gute Ideen in die Gestaltung unseres Hauses mit ein: der Schnitt, die Aufteilung und die Größe der Zimmer, der erhöhte Drempel, die bodentiefen Fenster sowie die offene Küche trugen zu der Gestaltung unseres Traumhauses bei und das unter Einhaltung unseres Budgets.

Die erstellten Bauunterlagen wurden nun zügig eingereicht und wir freuten uns auf den baldigen Erhalt der Baugenehmigung. All das, was in der Zusammenarbeit mit Richterhaus gut gelaufen war, lief bei der Baubehörde schief. Wir möchten besonders hervorheben, dass uns Richterhaus trotz aller Hürden, die uns von Amtsseite in den Weg gestellt wurden, den gesamten Genehmigungsprozess bis zum Erhalt der Baugenehmigung hindurch immer mit Rat und Tat zur Seite stand. Zwischenzeitlich hatten wir gemeinsam mit den jeweils verantwortlichen Gewerken u.a. die Fenster, Türen, Haus- und Ziegelfarbe, die Elektrik und die Heizung bemustert.

Nach Erhalt der Baugenehmigung ging alles wieder sehr schnell voran. Das Haus wuchs von Woche zu Woche und die einzelnen Gewerke arbeiteten sehr akkurat und aufeinander abgestimmt – die Baustelle war nach Verlassen der Gewerke immer aufgeräumt und sehr ordentlich. Für die Überwachung des Baus sowie die Abnahmen der einzelnen Bauabschnitte hatten wir einen unabhängigen Baubetreuer beauftragt. Das Feedback unseres Baubetreuers bzgl. der Qualität der eingesetzten Materialien sowie der Ausführung der einzelnen Arbeiten waren durchweg positiv. Mit diesem Wissen sowie der guten Projektführung durch unseren Bauleiter hatten wir über die gesamte Bauzeit ein gutes Gefühl und werden Richterhaus mit gutem Gewissen gerne weiterempfehlen.

Viele Grüße

Richter Haus Erfahrungen

Sehr geehrte Frau Richter,
sehr geehrter Herr Richter,

heute möchten wir uns bei Ihnen noch einmal herzlich für die gute und faire Beratung und die überaus angenehme Zusammenarbeit während der Bauphase unseres neuen Einfamilienhauses bedanken. Der Verkauf, die Kompetenz und der Service der Firma Richter Haus GmbH haben uns sehr gefallen – das Preis-Leistungsverhältnis hat gestimmt.

Die fachlich korrekte und zuverlässige Bauleitung ermöglichte uns genügend Spielraum für selbständige Planungen und Eigenleistungen. Unsere Sonderwünsche wurden kundenorientiert und problemlos aufgenommen.

Während der gesamten Bauphase wurden wir super betreut.

Wir sind von unserem Haus voll und ganz begeistert und fühlen uns ringsum wohl. Für uns ist mit dem Bau unseres Hauses Dank der Firma Richter Haus GmbH noch einmal ein Traum in Erfüllung gegangen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und danken Ihnen nochmals herzlich für die gute und faire Zusammenarbeit.

Jedem, der den Wunsch hat, stressfrei und ohne Ärger ein Haus zu bauen, können wie nach unseren Erfahrungen nur empfehlen, mit der Firma Richter Haus GmbH zu bauen.

Ihre zufriedenen Bauherren

Magritta und Rolf Bergmann

Richter Haus Erfahrungen

Nachdem wir vor über einem Jahr durch die vielen positiven Bewertungen auf Richter-Haus (RH) aufmerksam geworden sind, wollte ich ebenfalls mal unsere Erfahrungen teilen.

Unsere Suche nach einer Baufirma, die uns unser Traumhaus bauen sollte, begann vor etwa 1,5 Jahren. Wir hatten viele Bauleistungsbeschreibungen verglichen und uns viel mit Bekannten und Freunden ausgetauscht. Persönlich besucht haben wir am Ende auch nur zwei Hausbaufirmen. Von der ersten haben wir noch nicht einmal ein Angebot erhalten und die zweite war RH.

Herr Richter macht bei RH den Vertrieb – und das sehr sympathisch und offen. Ein Angebot lag schnell vor und neue Ideen wurden immer wieder sehr schnell eingearbeitet. So war schnell klar, was unser Traumhaus kosten wird. Da wir von Anfang an ein gutes Gefühl mit RH hatten, haben wir schließlich auch dort unterschrieben.

Der Leistungsumfang im Standard ist schon sehr umfangreich und man müsste eigentlich kaum etwas ergänzen – bis auf zusätzliche Steckdosen. Auch wenn wir noch das ein und andere später ergänzt haben, war dies eher in unserem persönlichen Geschmack begründet. Bei RH gibt es auf jeden Fall keine Aufmusterungsevents, wo man über zwei Tage in der Zentrale erst einmal ein vernünftiges Haus aufpreispflichtig zusammenmustert (nachdem man schon den eigentlichen Vertrag unterschrieben hat). So wie man bei Herrn Richter den Vertrag unterschreibt, so kann man auch sein Haus bekommen. Und was das kostet, kann man sich bei RH sogar auf der Webseite ansehen. Gibt es sonst noch Hausbaufirmen, die so offen mir Preisen umgehen?

Wie gesagt, die Offenheit und der hohe Standard der Bauleistungsbeschreibung waren Gründe, sich für RH zu entscheiden. Dazu kommt noch, dass wir eher eine „kleinere“ Firma gesucht haben, bei der man nicht nur irgendeine Nummer ist.

Nachdem wir unseren Vertrag unterschrieben hatten, lief es leider etwas holprig an. Wir hatten uns bereits im Vorfeld über mehrere Monate unser Traumhaus in einem Planungstool (cadvilla basic – kann ich nur empfehlen) zurechtgebaut. Wir hatten gedacht, dass die Phase bei der Architektin recht schnell abgehakt werden kann … aber hier wurden wir leider etwas enttäuscht. Der Fortschritt entsprach irgendwie nicht unseren Vorstellungen und manche Einarbeitungswünsche musste man auch mehrfach artikulieren bis zur endgültigen Berücksichtigung.

Aber hier hat sich der Vorteil einer „kleineren“ Firma dann wirklich bezahlt gemacht. Fix eine Mail an Frau Richter geschrieben, die die Abwicklung der Verträge verantwortet, und am nächsten Tag kam direkt der Rückruf. Versucht mal bei einer anderen Hausbaufirma persönlich mit der Geschäftsführung zu sprechen. Frau Richter hat sich dann auch dem Thema angenommen und schnell eine zufriedenstellende Lösung herbeigeführt. Ein Tipp an Andere mit ähnlichen Problemen: lieber frühzeitig sich bei Frau Richter melden und es nicht zu lange laufen lassen in der Hoffnung, dass es besser wird – wenn Frau Richter nichts weiß kann sie auch nicht helfen.

So, das war es aber auch schon mit den „negativen“ Erfahrungen. Nachdem die Bauunterlagen erstellt und vom Bauamt genehmigt waren, lief es wie am Schnürchen. Man liest ja die schlimmsten Geschichten im Internet und malt sich mit jeder neuen Bauphase die wildesten Horrorszenarien aus. Aber wir wurden wirklich positiv überrascht. Es gab nicht mit einem einzigen Gewerk irgendwelche Probleme. Auch hier sei mir ein Tipp gestattet: Der persönliche Kontakt zu den Gewerken ist Gold wert. Wir waren nahezu täglich auf der Baustelle und haben uns immer direkt mit den Gewerken ausgetauscht und abgestimmt. Mit unserem Bauleiter hatten wir dadurch eigentlich kaum Kontakt. Wenn mir mal etwas „komisch“ vorkam, habe ich mich von unserem eigenen Bausachverständigen aufklären lassen. Die abgelieferte Qualität der Gewerke war stets super – und ich habe da schon recht hohe Ansprüche. Auch was den Zeitplan angeht, war es bemerkenswert wie strukturiert dieser ohne größere Verzögerungen abgearbeitet wurde. Was soll ich dazu noch groß schreiben – einfach super.

Wir wohnen jetzt seit 3 Monaten in unserem Traumhaus und wir hatten auch im Nachhinein noch keinen Mangel zu beklagen. Wir können jedem Unschlüssigen nur empfehlen, ebenfalls mit RH zu bauen. Wir haben es zu keiner Zeit bereut!

Richter Haus Erfahrungen

Heute wollen wir uns mit einem letzten Gruß, einem kleinem Rückblick und Dankesschreiben von unserer Baufirma Richterhaus verabschieden.

Nach vielen Gesprächen mit unterschiedlichen Baufirmen haben wir uns für die RichterhausGmbH entschieden. Sie waren zwar nicht die günstigsten-haben uns aber vom Auftreten, der Qualität und Sicherheit überzeugt.

Mit dem Grundrissentwurf ging es los. Wir konnten hier kostenfrei unseren eigenen Entwurf einreichen, den wir nach Einreichung noch abändern konnten und der dann bis auf kleine Ausnahmen genauso umgesetzt wurde. Das ist keine Selbstverständlichkeit. Vielen Dank an die Architektin Frau Loyal- vor allem für ihre Geduld. Nun haben wir unseren Bungalow mit großem überdachten Winkel, individuellen Wandnischen und ausgebauten Dachgeschoss, der genau unseren Wünschen entspricht. Wir haben auch schon von vielen gehört, dass sie einen solchen Bungalow noch nicht gesehen haben. Wir finden es super kein Haus von der Stange zu haben. Die Bauphase verlief bis auf einige Ausnahmen (wir mussten etwas länger auf unseren Dachstuhl warten) ohne große Unterbrechungen. Im Gegenteil wir erhielten einen Bauablaufplan mit ziemlich genauen Angaben wann welche Firma vor Ort sein würde- und dieser wurde auch eingehalten. Im Gespräch mit anderen Bauherren ist das auch eher die Ausnahme.

So fiel uns die Zeitplanung auch einfacher und wir konnten so mit jedem Gewerk vor Ort auch persönlich sprechen, was viel Wert ist.

Einige Gewerke sind uns besonders in positiver Erinnerung geblieben, die wir gern nochmal erwähnen möchten: das Team der Maurer hat sehr schnelle und sehr gute Arbeit geleistet.

Auch die Elektriker haben überzeugt und uns vor Ort noch einige praktische Tipps gegeben. Der Putzer Herr Kudernatsch hat sowohl im Innenputz und Außenputz in einer Top Qualität gearbeitet(unser Maler konnte wunderbar mit dem Putz arbeiten). Unsere Außenputzfarbe gefällt uns besonders gut-wir haben hier schon viel Lob erhalten. Der Estrichleger hat ebenfalls mit sehr hoher Qualität gearbeitet. Selbst unsere Bodenleger haben gesagt, sie hätten selten solch einen guten Estrich vorgefunden.

Zum Abschluss möchten wir uns noch bei Frau Ulrich (Sekretärin von Frau Richter) bedanken, sie war immer für uns erreichbar und hat unsere Nachfragen klären können. Auch Herr Kaiser (für Fenster, Türen und Treppe zuständig) war ein Erlebnis. Seine lockere Art hat aus einem langen Bemusterungstag ein schnelllebiges und auch lustiges Erlebnis gemacht. Wir fühlen uns in unserem Haus sehr wohl und möchten uns herzlich bei allen Gewerken bedanken, die dazu beigetragen haben.

Ganz viele Grüße von zufriedenen Bauherren

Richter Haus Erfahrungen

Wir wohnen seit zwei Monaten in unserem neuen Eigenheim und es ist nun an der Zeit, ein Fazit zu unserem Hausbau mit Richter Haus zu ziehen.

Anfang 2016 gingen wir auf die Suche nach einer Hausbaufirma, die unser Traumhaus auf unserem einige Monate vorher erworbenen Grundstück errichten sollte. Wir informierten uns im Internet über verschiedene Firmen. Dabei stießen wir auch auf die Richter Haus GmbH, von der wir vor unserer Recherche noch nicht gehört hatten.

Wir waren erstaunt, wie viele Baublogs es von ehemaligen bzw. aktuellen Bauherren gab, die mit Richter Haus bauten. Neugierig lasen wir über die Erfahrungen dieser Bauherren, die darin sehr positiv über den Bauablauf, die Betreuung und auch den Umgang mit Problemen berichteten. Was uns ebenfalls überraschte, war die Transparenz, mit der die Firma ihre Häuser vermarktet. Auf der Internetseite sind die Grundpreise für die Häuser sowie die Bauleistungsbeschreibung veröffentlicht, was bei nur wenigen Firmen der Fall ist.

Also vereinbarten wir auch mit Richter Haus einen Beratungstermin, den wir kurzfristig erhielten. Im Vorfeld des Termins teilten wir unsere Wünsche mit und stellten unseren Wunschgrundriss zur Verfügung. Auf dieser Basis erhielten wir – zu unserer Überraschung – bereits vor dem Termin ein Angebot von Herrn Richter, welches dann als Grundlage für die Gespräche mit ihm diente. Nach dem ersten Termin und einigen Modifikationen am Angebot fuhren wir ein zweites Mal in die Friedrichstraße und verglichen anschließend das finale Angebot mit denen der anderen Firmen, die wir parallel einholten. Schließlich entschieden wir uns aufgrund der kompetenten Beratung, der vielen positiven Erfahrungen anderer Bauherren und dem positiven Gesamteindruck der Firma, die sich nicht davor scheut, Preise, viele Referenzen und die Bauleistungsbeschreibung auf der Internetseite zu veröffentlichen, für Richter Haus. Auch wenn das Angebot preislich im Mittelfeld aller Angebote lag, erschien es für uns als das mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis, insbesondere auch durch die umfangreiche Grundausstattung und das enthaltene, umfangreiche Versicherungspaket.

Kurze Zeit später hatten wir bereits einen ersten Termin mit der Architektin und bekamen noch einige gute Tipps für die Planung unseres Grundrisses. Er entsprach am Ende immer noch zu über 90 Prozent unserem auf einem Blatt Papier skizzierten Wunschgrundriss, worüber wir uns sehr freuten (vielen Dank nochmal an Frau Loyal!). Sie erstellte alle für den Bauantrag benötigten Unterlagen, sodass wir den Antrag im Frühjahr einreichen konnten. Parallel dazu trafen wir uns schon mit unserem Bauleiter, um die auf unserem Grundstück notwendigen bauvorbereitenden Maßnahmen zu besprechen, die wir in Eigenregie ausführten. Auch mit Frau Richter hatten wir ersten Kontakt, die uns den Bauablauf erklärte und noch diverse Tipps zum Bauablauf gab.

Nach dem Erhalt der Baugenehmigung ging es dann im Juni mit der Herstellung der Bodenplatte los und wir erhielten von Frau Richter unseren Bauzeitenplan, in dem sehr detailliert die Arbeiten der einzelnen Gewerke bis zur Hausübergabe aufgeführt waren. Hier hatten wir im Vorfeld von anderen Baufirmen gehört, die ihre Zeitpläne nicht zur Verfügung stellen. Darüber hinaus erhielten wir eine Liste mit allen Gewerken, mit denen wir zwecks Bemusterung in Kontakt treten sollten. Das taten wir auch und vereinbarten Termine. Viele Gewerke kamen uns bereits durch das Lesen der Baublogs bekannt vor. Richter Haus arbeitet bei den unterschiedlichen Bauvorhaben überwiegend mit den gleichen Gewerken zusammen – oft schon seit Jahren, wie wir aus Gesprächen erfuhren. Das machte sich dann auch während des Baus bemerkbar, da sich die Gewerke untereinander kannten und wir sie als gut eingespieltes Team wahrnahmen. Die Gewerke waren bis auf eine Ausnahme sehr kundenorientiert und hilfsbereit und überzeugten durch Kompetenz (z.B. Tischlerei Kaiser, Elektrohandwerksbetrieb Kramer, FEBA Fliesenverlegung). Die besprochenen Änderungen an der Grundausstattung wurden in Form von Nachtragsangeboten übermittelt und dann ggf. nochmal durch unsere Anpassungswünsche justiert. Auch hierbei hatten wir stets Transparenz über alle auf uns zukommenden Kosten. Dass Richter Haus etwas an der Zufriedenheit ihrer Kunden liegt, wurde auch durch die Feedbackbögen deutlich, die wir nach Fertigstellung jedes Gewerks zum Ausfüllen erhielten. Hatten wir etwas zu beanstanden (was nicht häufig der Fall war), meldete sich Frau Richter umgehend, um den Sachverhalt mit uns zu klären. Wir hatten während der gesamten Bauphase einen guten Eindruck von der Qualität der Gewerke, festgestellte Mängel wurden in kürzester Zeit behoben.

Der Hausbau verlief sehr zügig. Zwischen Baubeginn und Hausübergabe lagen gemäß Zeitplan sechs Monate. Vertraglich ist standardmäßig bei Richter Haus eine Vertragsstrafe enthalten, sollte es der Firma nicht gelingen, das Haus rechtzeitig fertigzustellen. Insofern ein Anreiz für die Firma, den Zeitplan möglichst einzuhalten. Kurz vor Weihnachten fand dann die Hausübergabe statt und wir erhielten quasi als Weihnachtsgeschenk unsere Schlüssel. Bei der Hausübergabe war auch der TÜV dabei, der auch schon vorher zwei Mal den Bau begutachtet hatte. Die wenigen festgestellten Mängel wurden in einem Mängelprotokoll dokumentiert und den Gewerken wurde eine Frist zur Beseitigung dieser gesetzt. Da es keine gravierenden Mängel waren, konnten diese Anfang Januar beseitigt werden.

Während des Baus stand uns ein selbstständiger Bauleiter als erster Ansprechpartner zur Verfügung. Der Kontakt mit ihm verlief gut, allerdings nicht immer reibungslos, was sich in bestimmten Phasen in einer mangelnden Erreichbarkeit widerspiegelte. Auch hier stand uns aber Frau Richter als Rückfallebene zur Verfügung. Sehr positiv war hingegen, dass wir vom Bauleiter wöchentlich ein Bauprotokoll erhielten, in dem der Baufortschritt inkl. Fotoprotokoll sowie die genauen Termine der nächsten Gewerke dokumentiert wurden.

Die vielen Fragen, die wir als Bauherren zum Ablauf bzw. zur Ausführung hatten, konnte Frau Richter mit hoher Kompetenz beantworten. Hier macht sich der Vorteil einer kleineren Firma bemerkbar, da man direkt mit der Geschäftsführerin in Kontakt steht. Wir haben schnell gemerkt, dass sie schon langjährige Erfahrung haben musste und dass sie sich mit Leidenschaft und viel Engagement um die Zufriedenheit ihrer Kunden kümmert. Auch ihre Sekretärin war stets hilfsbereit und wertschätzend und blieb am Ball, selbst wenn Frau Richter mal nicht zu erreichen war (vielen Dank an dieser Stelle, Frau Ulrich!). Insofern haben wir uns sehr gut betreut gefühlt.

Wir sind sehr glücklich mit unserem neuen Eigenheim und würden uns wieder für Richter Haus entscheiden!

Hier nochmal zusammenfassend die für uns wichtigsten Gründe für unsere Beurteilung:

  • Kompetente Beratung vor und während des Baus
  • Kundenzufriedenheit wird großgeschrieben
  • Sehr gute Ausführung durch qualitätsbewusste Gewerke
  • Möglichkeit, Leistungsbestandteile in beide Richtungen anzupassen (gegen Minder- oder Mehrpreis)
  • Umfangreiches Versicherungspaket, mehrere TÜV-Begehungen und Vertragsstrafe für die Firma, wenn der Zeitplan nicht eingehalten wird

Zusammenfassend: sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis!

Beste Grüße Frank N. aus Berlin

Richter Haus Erfahrungen

Nach vielen und langen Recherchen im Internet, auf diversen Homepages von unterschiedlichen Baufirmen und in diversen Bautagebüchern, sind wir aufgrund der äußerst positiven Bewertungen auf die Fa. Richter Haus GmbH gestoßen. Nachdem wir uns deren Homepage angeschaut haben, waren wir sofort über die Transparenz erstaunt. Nur wenige, bis keine, Hausbaufirmen veröffentlichen Preise auf Ihrer Homepage. Weiterhin hat uns sehr gefallen, dass man sich im vornherein die ausführliche Bauleistungsbeschreibung in Ruhe anschauen kann.

Auch hat uns sofort der 12 Sterne Bauherrenschutz überzeugt. Man bekommt eine Gewährleistungsbürgschaft über 150.000 €, Standard sind 5% der Bausumme.

Nachdem wir uns alles in Ruhe genau angeschaut haben, haben wir einen Termin mit Hr. Richter in Berlin vereinbart.

Das gestaltete sich anfangs etwas schwierig, da gerade die neue ENEV Ihre Gültigkeit erlangt hatte und Hr. Richter noch keine aktuellen Preise hätte nennen können. Aber auch diese Ehrlichkeit hat uns gefallen. So mussten wir auf einen Termin noch etwas warten.

Anfang 2016 war es dann soweit, wir hatten unser persönliches Gespräch mit Hr. Richter in Berlin (Friedrichstraße). Das Gespräch war angenehm und an sich auch schnell vorbei, da wir konkrete Vorstellungen hatten (Stadtvilla mit ca. 150m2) und Hr. Richter mit seiner Erfahrung die Punkte an denen wir unsicher waren schnell zu unserer Zufriedenheit beantworten konnte.

Nur einen Tag später hatten wir das Angebot in unserem E-Mail Postfach und nach 2 – 3 kleineren Änderungen hatte die Fa. Richter Haus von uns den Auftrag erhalten.

Am 09.02.2016 hatten wir bereits das Gespräch mit der Architektin von Fa. Richter Haus (Fr. Loyal in Potsdam). Auch Frau Loyal ist sehr erfahren und konnte viele Punkte schnell mit uns klären bzw. auch viele Ideen mit einbringen. Im Nachhinein hätten wir vielleicht 1-2 Sachen anders geplant, aber das würde man im Nachhinein wahrscheinlich immer tun. Ein paar mehr Hinweise von der Architektin wären hier aber hilfreich gewesen.

Ruckzuck vergingen die Wochen und der Papierkram nahm zu. Es musste alles unterschrieben werden (Ausführungsplanung) und der Bauantrag musste eingereicht werden.

Auch hier hat alles geklappt, auch wenn die Architektin nicht sofort wusste, dass aufgrund des Bebauungsplanes für den Haustyp Stadtvilla eine Ausnahmegenehmigung eingereicht werden muss. Als das Bauamt uns darauf Aufmerksam gemacht hatte, wurde umgehend durch Fr. Loyal dieser Ausnahmeantrag angefertigt.

Schlussendlich haben wir die Baugenehmigung und die Baufreigabe erhalten und durften eine Stadtvilla bauen.

Der Bau verlief größtenteils reibungslos auch wenn mal eine Zwischenwand falsch gesetzt, die Schlaufen der Fußbodenheizung in Teilbereichen falsch verlegt (weil Anfangs keine Zeichnung vorlag) oder auch die Außeneinheit der Wärmepumpe falsch aufgestellt wurde, so wurde dies doch alles immer umgehend korrigiert. Unser Bauleiter Hr. Cordshagen (Fa. Richter Haus) war stets unser Ansprechpartner und für uns immer zu erreichen, auch am Wochenende und per Mail sowieso. Wie wir es schon bei Hr. Cordshagen persönlich gemacht haben, möchten wir Ihm hier auch noch einmal für die gute Baubegleitung danken. Die ausführenden Firmen sind alles deutsche Fachfirmen mit äußerst kompetenten und angenehmen Mitarbeitern.

Besonders hervorzuheben, sind hierbei Fa. WILK (Bodenplatte, Mauern, Kaminzug), Fa. Kramer Hr. Völker (Elektro), JH Bauservice Hr. Kudernatsch (Innen- und Außenputz), Hr. Schochert (Fliesenleger), Fa. Tischlerei Kaiser (Fenster, Türen, Treppe).

Besonders angenehm empfanden wir auch die Bemusterungsgespräche bei Fa. Kaiser in Haldensleben und Fa. El. Kramer in Stahnsdorf. Es wurde einem alles in Ruhe und in einer angenehmen Atmosphäre gezeigt und eventuelle Mehrpreise werden sofort genannt. Auch die Auswahl an Fliesenfachgeschäften die einem von Herrn Schochert (Fliesenleger) zur Verfügung gestellt wurde, war sehr gut. Fündig wird man dort allemal.

Viele Mehrpreise gab es bei uns nicht, da Fa. Richter Haus bereits im Standard sehr gute Artikel und Materialien verbaut (z.B. Natursteinfensterbänke innen und außen, Rolläden an allen Fenstern aus Alu, Fußbodenheizung in allen Räumen usw.)

Im Großen und Ganzen können wir ruhigen Gewissens sagen, dass alle Firmen gute bis sehr gute Arbeit geleistet haben.

Bereits im September 2016 haben wir schriftlich den Fertigstellungstermin erhalten, den 16.02.2017.

Dieser Tag wurde genau eingehalten, am 16.02.2017 um 14.00Uhr fand die Hausübergabe, Abnahme und 3. TÜV Begehung statt (inkl. bei Fa. Richter Haus). Es wurden Restleistungen und noch zu beseitigende Mängel aufgenommen, ca. eine halbe A4 Seite.

Bereits eine Woche später waren 95% dieser Mängel bereits beseitigt und abgestellt worden, das hat uns wirklich in unserer Entscheidung mit Fa. Richter Haus gebaut zu haben bekräftigt.

Diese Woche wurden die letzten Punkte für die restliche Mangelabarbeitung besprochen, sodass die restlichen 5% nun auch umgehend bearbeitet und beseitigt werden können.

Fazit: Auch wenn die Bauphase für uns als Bauherren sehr stressig, aufregend und anstrengend war, würden wir das nächste Mal auf jeden Fall wieder mit Fa. Richter Haus bauen.

Hier stimmt das Konzept und wenn es Probleme gibt, kann man auch einmal direkt mit der Geschäftsführerin Frau Mohneke-Richter sprechen. Spätestens nach diesem Telefonat wird alles weitere in die Wege geleitet.

Vielen Dank Fa. Richter Haus für das schöne Haus!

Richter Haus Erfahrungen

Aufmerksam geworden auf die Firma Richter Haus sind wir vor allem durch die vielen durchweg positiven Bewertungen im Internet. Unser Traum vom Eigenheim stand schnell fest, vor alle nach der Geburt unseren Sohnes. Nach vielen Recherchen und einigen Besuchen von für uns potenziellen Baufirmen stand die Entscheidung schließlich recht schnell fest. Wir bauen mit Richterhaus unser Traumhaus!

Herr Richter hat uns super beraten, schon am Telefon und durch die ausführliche Homepage waren die meisten Fragen beantwortet, sodass wir uns schon nach dem ersten Termin als stolze Bauherren bezeichnen durften.

Die weitere Zusammenarbeit mit Frau Richter und unserer Architektin war ebenfalls mehr als zufriedenstellend. Jeder war für uns schnell erreichbar und unsere Wünsche und Vorstellungen wurden ebenfalls eins zu eins auf dem Papier umgesetzt ohne viele weiteren Extrakosten wie es sonst bei anderen Baufirmen üblich ist. Sehr positiv lief auch die anschließende Bauphase statt. Von Beginn an standen uns sehr kompetente Baubegleiter zur Seite und unsere Bauleiter war ebenfalls steht’s bemüht unsere Wünsche umzusetzen. Die Bauphase lief schneller als geplant und so konnten wir schon früher als geplant unser neues Eigenheim beziehen.

Die Bauabnahme verlief ebenfalls komplett reibungslos. Alles in allem war es die richtige Entscheidung mit der Firma Richterhaus zu bauen. Wir haben es zu keiner Zeit bereut und können es nur weiter empfehlen diese Firma aufzusuchen. Wir würden es wieder tun! Einen Großen Dank nochmal an alle Beteiligten!

Fam. Friedheim

Richter Haus Erfahrungen

Auf diesem Wege möchten wir kurz über unsere Erfahrungen mit der Firma Richter Haus GmbH berichten: Im Jahr 2011 haben wir uns mit dem Gedanken auseinandergesetzt ein Haus zu bauen.

Nach einigen Wochen und ein paar Gesprächen mit verschiedenen Anbietern, durchforsteten wir das Internet nach verschiedenen Haustypen und stießen dabei auf das Haus „Stadtvilla 150 mit Erker und Keller“ von Richter Haus.

Das wollten wir haben! Nun fragten wir uns, ob es preislich überhaupt für uns darstellbar wäre?

Nur wenige Stunden nach unserer Online-Anfrage für mehr Information und Kontaktaufnahme, meldete sich Herr Richter bei uns und wir vereinbarten einen Beratungstermin.

Die darauf folgende Beratung war für uns überzeugend und uns wurde von Anfang das Gefühl vermittelt, dass wir bei Richter Haus mit unseren Ansprüchen und Vorstellungen an den perfekten Partner für den Bau unseres Traumhauses gelandet sind.

Die Firma Richter Haus ist ein Familienunternehmen. Herr und Frau Richter haben sich die Zeit genommen uns persönlich kennen zu lernen, und wir fanden es toll, dass sich die Geschäftsführung selbst darum kümmert, einen persönlichen Kontakt zu den Bauherren zu pflegen und sich den speziellen Fragen anzunehmen, die für uns von entscheidender Bedeutung waren.

Bei der Bemusterung haben wir festgestellt, dass wir mit den im Standardpreis enthaltenen Produkten schon sehr, sehr weit kommen, und kaum Preiserhöhungen für Sonderwünsche in Kauf nehmen mussten. Der Ausstattungsstandard der Firma Richter Haus ist sehr gut, vor allem die Dämmwerte dank Wandaufbau und serienmäßiger dreifach-Verglasung exzellent.

Richter Haus ist mit Sicherheit nicht die allergünstigste Firma am Markt, aber dafür haben wir auch ein überzeugendes Komplettpaket erhalten. Insbesondere die reibungslose Koordination aller Gewerke ist positiv hervorzuheben. Der 12 Sterne Bauherrenschutz hat überzeugt (Baufertigstellungsversicherung, Baugewährleistungsversicherung, TÜV-Baubegleitung und -Abnahme, Bauzeit- und Festpreisgarantie usw.)

Die Ausführung der Arbeiten mit langjährig erprobten Nachunternehmen und einem versierten Bauleiter führte zu einem tollen Ergebnis.

Alle weiterführenden Betriebe bzw. Handwerker bescheinigten uns, dass bei uns sehr saubere Arbeit geleistet wurde und Dank der unabhängigen TÜV Baubegleitung haben wir dies auch schwarz auf weiß.

Von unserer Seite aus daher eine 5-Sterne-Bewertung und absolute Empfehlung!

Viele Grüße aus Berlin
Familie Snelinski/Knüppelholz

Richter Haus Erfahrungen

Nach langer Suche und vielen Gesprächen mit unterschiedlichsten Hausbaufirmen haben wir uns für den Bau unserer Stadtvilla für die Firma Richter Haus entschieden. Überzeugt haben uns die durchweg positiven Erfahrungen im Internet, die kompetente Beratung durch Herrn Richter, die gut aufgebaute Bauleistungsbeschreibung und das transparente Angebot sowie ein durchweg positives Bauchgefühl, welches wir bis zur Hausübergabe auch nicht verloren haben.

Von der Planung, über die Bauphase bis zur Hausübergabe ist alles gut gelaufen. Zwar gab es auch das ein oder andere Problemchen. Aber kleinere Probleme sind normal. Wichtig ist, dass damit konstruktiv und lösungsorientiert umgegangen wird. Hier empfiehlt es sich auch immer das persönliche Gespräch mit Frau Richter zu suchen. Bei uns hat sich Frau Richter teilweise persönlich mit den einzelnen Gewerken zusammengesetzt und nach optimalen Lösungen gesucht und diese auch gefunden. Die Gewerke haben sauber und sehr solide und vor allem Hand in Hand gearbeitet. Hier macht sich die teilweise jahrelange gute Zusammenarbeit der Firmen mit Richter Haus bezahlt. Zudem wurde uns von den Gewerken bestätigt, dass Richter Haus die Gewerke gut und vor allem pünktlich bezahlt. Das war für uns ebenfalls wichtig, denn für gute Arbeit soll auch gutes Geld gezahlt werden.
Vor allem die Arbeit der Maurer (Firma Wilk), das Gewerk Fenster und Türen (Firma Kaiser), der Dachdecker (Firma Riemelt) und die Elektriker (Firma Elektro Kramer) haben uns begeistert. Hier fühlten wir uns sehr gut beraten und die Arbeiten wurden von super freundlichen und engagierten Fachleuten ausgeführt.

Mittlerweile wohnen wir in unserem Traumhaus, welches wir jederzeit wieder so bauen lassen würden, und fühlen uns rund um wohl.

Viele Grüße von zufriedenen Bauherren und glücklichen Hausbesitzern

Familie Snelinski/Knüppelholz

Richter Haus Erfahrungen

So schön könnte jede Woche beginnen 🙂

Vielen vielen Dank für Ihre tolle Nachricht! Habe mich sehr gefreut!

Schön, dass Frau Loyal eine so lange Erinnerung an uns hat! Die Orchidee scheint sich sehr wohl bei ihr zu fühlen, wenn sie 3 Jahre später noch dankbar blüht.

An Sie denke ich sowieso fast täglich, in tiefer Dankbarkeit für das Haus. Wir hatten so eine Angst, zu bauen, wegen all‘ der Horrorgeschichten, die man von anderen Bauherren hört.
Und dann lief es aber so gut, es hat so einen Spaß gemacht – dass man schon schlechtes Gewissen hatte, sich mit seinen zukünftigen Nachbarn zu unterhalten, weil sie alle nur gejammert haben und man selber da mit einem fetten Grinsen vor seiner Baustelle stand…
Und auch jetzt, nach längerer Zeit im Haus, vergleicht man immer wieder (man geht ja mit einem ganz anderen Blick in Häuser, seit man selber eins hat). Und wir stellen immer wieder fest, dass unser Haus qualitativ viel hochwertiger ist, als die meisten Anderen.

Ich erzähle es auch immer und allen gerne, und jetzt baut ja auch mein Kollege mit Ihnen (Michael Schuh).

Viele Grüße auch an Frau Ulrich und an Romy 🙂

Alles Gute,
Ella Pinke

Richter Haus Erfahrungen

Wir haben im Jahr 2017/2018 unser Massivhaus mit der Firma Richter Haus geplant und auch gebaut. Nach einer lang andauernden Grundstückssuche in Berlin sind wir auf die Suche nach einer Baufirma gewesen, die unseren Anforderungen (Massivhaus, Qualität, Preistransparenz, Kundenwünsche) in jeder Hinsicht gerecht wird (und einige Wettbewerber sind mit Pauken und Trompeten durchgefallen…)

Im Jahr 2017 haben wir diesen kompetenten und vertrauenswürdigen Partner gefunden – die Firma Richter Haus, die in jeder Phase unseres Bauens ein zuverlässiges Unternehmen war und die wir jedem Bauherren uneingeschränkt empfehlen können!

Dies fing bei der ersten Terminvereinbarung zum Kennenlernen, der Klärung des Ziels und einer detaillierten Angebotserstellung an, ging über detaillierte Erläuterungen weiter und endete final mit einem gebauten Haus welches all unseren Wünschen entspricht und gleichzeitig den Zeit-, Kosten- und Abnahmeplan eingehalten hat! Seit dem August 2018 wohnen wir nun stolz in einem Richter Haus und sind froh das Wagnis Hausbau eingegangen zu sein.

Definitiv hervorzuheben bei Richter Haus sind u.a. die veröffentlichte Bauleistungsbeschreibung (die exakt auflistet was die Liefergegenstände sind – woran einige andere Hausbauer nicht einmal im Traum denken würden), eine transparente Preisgestaltung, die langjähren&zuverlässigen deutschen Partnerfirmen sowie die professionelle Art des Hausbaus – begonnen bei jedem noch so kleinsten ergänzenden Angebot bis hin zur Durchführung der Arbeiten. Anpassungen beim Hausbau können in vielfältigster Form berücksichtigt werden und werden markt- und qualitätsgerecht bepreist, ein für beiden Seiten lohnendes Geschäft.

Wichtig waren für uns eine Baufirma die einerseits nicht zu groß, aber auch nicht zu klein ist – Fa. Richter Haus passt genau in dieses Bild. Warum ist dies so wichtig? Einerseits möchte man nicht einem „seelenlosen“ Verkäufer aufsitzen der später von nichts mehr weiß, andererseits braucht man auch das Gefühl das der Hausbau von einem professionellen Fachunternehmen durchgeführt wird. Richter Haus greift dabei auf ein Netzwerk von langjährigen Partnern zurück mit denen sie schon lange zusammen arbeiten – dabei kommt ein eingespielter Ablauf zugange in dem (fast) alle Termine gehalten werden, und bei möglichen Verzögerungen trotzdem das zugesagte Enddatum gehalten wird…ein manchmal vergessenes Kriterium. Wer möchte als Bauherr schon auf einer Baustelle einziehen oder sein altes Heim parallel zu einem Kredit bezahlen?

Wie läuft nun ein Hausbau bei Richter Haus ab? Ganz klassisch mit einem ersten Termin – in diesem Fall in angemessenen Büroräumen bei Herrn Richter am Potsdamer Platz, in der die wichtigsten Punkte geklärt, Möglichkeiten erläutert und die Rahmen abgesteckt werden. Dies führt sehr schnell (!top) zu einem individuellen Angebot welches dann vonseiten der Bauherren geprüft, ggf. nachjustiert und schlussendlich beauftragt wird – hervorzuheben hier ist das im ersten Schritt „nur“ eine Planung in Auftrag gegeben wird (ca. 2-3% einer Hausbausumme), die finale Beauftragung des gesamten Hauses steht erst danach an! Danach geht es in die Detailplanung mit den Architekten in der man sich Zeit und Ruhe nehmen sollte – schlussendlich kommen hier die Unterlagen für die Bauanträge sowie eine mögliche Anpassung der finalen Bepreisung des Eigenheims heraus (bei uns z.B. Anpassung Fensterbreiten, Rollädenanzahl, etc.).

Diese Unterlagen gehen nun zum Bauamt und werden dort geprüft und schlussendlich genehmigt – die gesamte Übergabe dieser Unterlagen ist professionell, bei uns gab es nur Nachfragen wegen einem Formular was im Jahr 2017 vonseiten des Amtes in einer neuen Version vorlag. Wir haben dann das Haus final bei Richter Haus beauftragt und haben dann die ersten Termine zu Bemusterung erhalten (in diesem Fall Fenster, Türen und Treppe).

Sobald dann die Baugenehmigung bereit steht (in Berlin aktuell 2-4 Monate im Durchschnitt) geht es los – bei uns am 18.12.17 (die Übergabe des Hauses fand dann im Juli 2018 statt J).

Nun wechseln sich beim Hausbau die einzelnen Gewerke ab (Tiefbau, Maurer, Dachdecker, Sanitär, Elektro, Tischler, Trockenbauer) die je nach Bedarf Bemusterungstermine vereinbaren – hier muss man dann als Bauherr entscheiden – „dies möchte ich zusätzlich“ (zum bereits besseren Standard) haben und „das kann ich mir auch leisten“…jeder Termin führt ggf. zu einem Angebot welches man auch beauftragen muss…bereits der Standard ist jedoch in Ordnung und wird auch mit Gutschriften verrechnet! Ich kann nur sagen: in jeder Phase war man als Bauherr „Herr seiner Entscheidungen“..und jede der Firmen mit denen Richter Haus zusammen arbeitet hat einen professionellen Eindruck hinterlassen, besonders hervorzuheben waren dabei – Fa. Kramer (Elektro), Fa. Kneifel (Sanitär), Fa. Schochert (Fliesen), Fa. Kaiser (Fenster, Türen, Treppe) und Fa. Unger (Energieschutz).

Angenehm war definitiv dass zu jeder Zeit entweder der Bauleiter oder die Geschäftsführerin von Richter Haus erreichbar waren, ein persönliches Gespräch oder direkt kurze Mails klären so manches…nach spätestens 1-2 Tagen waren die meisten Sachen geregelt oder nächste Schritte vereinbart. Selbst die Restarbeiten bei der Abnahme wurden zügig umgesetzt – und die Schlussrechnung auch erst dann eingefordert – dies nenne ich eine partnerschaftliche Zusammenarbeit!

Ein Rat an Bauherren die niemandem vom Fach haben: einerseits kann bei Richter Haus die TÜV Prüfung und Bauherrenschutzbund Hilfe mit beauftragen (wir hatten professionelle familiäre Unterstützung), andererseits sollte man die Handwerker auch mal machen lassen..nicht jeder der eine Internetseite zum Hausbau liest ist gleich ein Fachmann für z.B. Dampfbremsen oder Fundamentabdichtungen ;-). Wir haben nur zuverlässige Arbeite gefunden und ja, wir waren auch oft auf der Baustelle für die eigenen Abnahmen ;-).

Somit – Fa. Richter Haus ist definitiv empfehlenswert und wir können dies jedem Interessenten empfehlen!

Familie Bartel aus Berlin-Mahlsdorf